ASKÖ Lunz am See

Das war das 2. Lunzer Silvester-Standl

Mit den Fußballern des ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See rutschten viele Gäste gemütlich ins neue Jahr: Die zweite Auflage des Lunzer-Silvesterstandls beim Eislaufplatz wurde ein voller Erfolg.

ASKÖ-Obmann Thomas Helmel und sein Team versorgten die Besucher mit Glühwein, Punsch und Co. Höhepunkt war das große Silvesterfeuerwerk, für das Christoph Zellhofer aus Scheibbs mit seinen Freunden sorgte. Erwin und Lore Frühwirth hatten die jungen Feuerwerks-Spezialisten nach Lunz am See gelotst. Als das Trio loslegte, blieben alle Münder staunend offen.

Danke allen Helfern, Gästen und Organisatoren- und ein erfolgreiches Jahr 2017!

Zahlreiche Bilder im Facebook-Fotoalbum

2. Lunzer Silvester-Standl


Der ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See präsentiert:

*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_

2. Lunzer Silvester-Standl
Samstag, 31. Dezember 2016
ab 21 Uhr
Eislaufplatz, Lunz am See

*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_


Der ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See lädt zum zweiten Mal zum Silvester-Standl mit Glühwein, Punsch, kulinarischen Schmankerln und Musik auf den Eislaufplatz ein. Beginn ist um 21:00 Uhr – Feuerkörbe und Schwedenfeuer erhellen die Nacht und erwärmen die Besucher und um Mitternacht findet zu den Klängen des Donauwalzers ein schönes Feuerwerk statt, um das neue Jahr gebührend willkommen zu heißen.

Weihnachtsfeier im Landhotel Zellerhof: ASKÖ im neuen Kleid!

Wenn der Hauptsponsor ein Werbetextilien-Spezialist ist, dann machen Vereinsweihnachtsfeiern gleich eine doppelte Freude: Hans Theuretzbacher (THWM) überraschte Spieler, Funktionäre und Helfer des ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See mit eigens gedruckten Vereins-Shirts, die Trainer Karl Loibl als "Christkind" austeilen konnte. Die Weihnachtsfeier der Lunzer Kicker im Landhotel Zellerhof war auch dank dieser schönen Geste eine runde Sache. Obmann Thomas Helmel blickte gemeinsam mit Nachwuchsleiter Mag. Christian Jagersberger auf ein erfolgreiches Jahr zurück, bei dem die Lunzer Fußballer auch abseits des Rasens mit mehreren Veranstaltungen punkteten.
 
 
Bürgermeister Martin Ploderer gratulierte zum Zusammenhalt im Verein, geschäftsführende Gemeinderätin Jutta Thomasberger überreichte eine Spende für den ASKÖ-Nachwuchs (Erlös ihres Standes bei Lunzer Adventmarkt am Kirchenplatz). Schmunzeln musste die ASKÖ-Familie bei den Präsentationen von Nachwuchs, U23 und Kampfmannschaft. 
 
Coach Karl Loibl ehrte die fleißigsten Trainierer Benedikt Schnabel, Philipp Auer, Simon Roseneder, David Vögerl und Christian Paumann. 
 
Vielen Dank der großen ASKÖ-Familie für die gemeinsame Vereinsarbeit im Jahr 2016!

Bitte vormerken: 2. Lunzer Silvester-Standl am Eislaufplatz, 31.12.2016, ab 21 Uhr, mit Punsch, Glühwein, Feuerwerk etc.

Fotos:
 



4:1 gegen Hollenstein! Herbstsaison klingt erfolgreich aus

Der ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See gab sich im letzten Spiel der Herbstsaison keine Blöße: Gegen Hollenstein arbeitete sich das Team von Coach Karl Loibl ein Dutzend hochkarätiger Chancen heraus und gewann verdient mit 4:1. Die Treffer erzielten Damian Misan (2), Adrian Moszyk und Philipp Auer. Damit überwintert unser Team mit 18 Punkten auf dem (vorläufigen) achten Tabellenrang. Die U23 spielte 1:1-Unentschieden.




Nach dem überraschenden 2:3-Auswärtssieg in Aschbach trat die Lunzer Elf mit viel Selbstvertrauen - und frischen Kräften auf: Lukasz Bienkowski und Hans-Peter Schachner kehrten wieder in die Startformation zurück. Lunz war von Beginn an spielbestimmend. Der 1:0-Führungstreffer fiel bereits in der fünften Minute durch Damian Misan: Unser polnischer Legionär überlistete mit einem Weitschuss den Hollensteiner Keeper. Die Loibl-Mannen setzten nach und kamen bis zur Pause zu zahlreichen weiteren guten Chancen - die besten hatten Damian Misan, Adrian Moszyk und Benedikt Schnabel. Immer wieder wurde toll kombiniert und schnell nach vorne gespielt, über die Flanken wurden gefährliche Bälle ins Zentrum gespielt.
 

In der zweiten Halbzeit blieb das Bild unverändert. Einziger Unterschied: Die Heimelf traf! Zunächst war es Adrian Moszyk in der 48. Minute, der nach starker Einzelaktion erfolgreich abschloss. In der 72. Minute gelang Youngster Philipp Auer ein sehenswerter Treffer. Damian Misan stellte schließlich vom Elfmeterpunkt den Endstand von 4:1 her. Weitere Chancen (darunter ein Penalty von Adrian Moszyk) blieben ungenützt.
 

Fazit: Ein souveräner Sieg, ein für die Zuschauer sehr attraktives Match mit vielen Chancen: Das Team von Coach Karl Loibl verabschiedete sich mit einer guten Leistung in die Winterpause - in der sie hart für die Frühjahrssaison arbeiten wird.
 

Die U23 holte durch einen Bombenschuss von Felix Hager ein 1:1-Remis. Ein Sieg wäre möglich gewesen, auch die Reserve kam zu vielen Chancen.
 

Die Matchpatronanz übernahm Sandra Spießlechner von Mein Café. Herzlichen Dank an Sandra (auch für die Bierspende!). Sohn Maxi nahm den Ehrenanstoß vor.

 

Aufstellung und Torfolge Erste
Tabelle Erste

Aufstellung und Torfolge U23
Tabelle U23


Alle Video-Highlights auf ligaportal.at
 

Spielbericht auf ligaportal.at
 

Weitere Fotos vom und rund um das Match im Facebook-Fotoalbum
(danke an Florian Auer und Thomas Helmel)

Nachtragsspiel gegen Hollenstein am 19.11

Das letzte Heimspiel in der Herbstsaison findet statt am:
Samstag, 19.11.2016

Beginn U23: 12:00 Uhr
Beginn KM: 14:00 Uhr

Gegner ist Hollenstein an der Ybbs. Wir freuen uns auf viele Zuschauer, die unser Team vor der Winterpause noch einmal kräftig anfeuern.

Heimmatch gegen Hollenstein abgesagt

Das für Sonntag, 13. November, angesetzte Heimspiel gegen Hollenstein musste aufgrund des Wintereinbruchs abgesagt werden. Ein Ersatztermin wird ehestmöglich bekanntgegeben.

colour style colour style colour style colour style