Kategorien
Aktuelles Spielberichte

Ausgleich in letzter Minute erzielt: 3:3 gegen Aschbach!

Spannung bis zur letzten Spielminute: Gegen offensiv stark aufspielende Aschbacher erzielte der ASKÖ THWM Lunz am See ein 3:3-Unentschieden. Dabei war unsere Elf nach 0:0-Pausenstand zwei Mal in Führung gegangen, aber die Aschbacher steckten nicht auf und blieben stets gefährlich.

Die Treffer der Lunzer waren jedenfalls sehenswert: Obmann Thomas Helmel traf vom Elfmeterpunkt, Youngster Sebastian Jagersberger mittels gefühlvollem Lupfer und Goalgetter Damian Misan per Kopf in der 93. Spielminute. Der Tabellenzehnte Aschbach erwies sich über die ganze Spielzeit als schwer zu knackende Nuss und wäre trotz gelb-roter Karte für Spielertrainer Daniel Gruber beinahe als Sieger vom Platz gegangen – wenn nicht Damian Misan die Lunzer kurz vor Spielende erlöst und zum 3:3-Ausgleich getroffen hätte.

Die U23 gewann deutlich mit 4:1, Doppeltorschütze war Lukas Wutzl.

Herzlichen Dank an Thomas Reichenpfader Holzschlägerung und Holzbringung für die Übernahme der Matchpatronanz!

Zu Spielbeginn gedachte die ASKÖ-Familie dem langjährigen Spieler und Helfer Rudolf Kefer, der am 28. Oktober im 82. Lebensjahr verstorben war. Rudolf Kefer gehörte jenem Team der Saison 1964/1965 an, das erstmals einen Meistertitel nach Lunz am See holte.

Das letzte Spiel in der Herbstsaison bestreitet die Mannschaft von Coach Christian „Guli“ Pechhacker am kommenden Samstag, 13. November, in Hollenstein an der Ybbs (U23: 12 Uhr, Erste: 14 Uhr).

Aufstellung und Spielbericht Kampfmannschaft
Aufstellung und Spielbericht U23

Kategorien
Aktuelles Spielberichte

Wichtiger Auswärtssieg in Ertl

Gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn Ertl holte unsere Elf einen wichtigen 4:2-Auswärtssieg. Der ASKÖ THWM Lunz am See gewann durch Treffer von Bernhard Schachner, Jan Pawel Garyga, Nico Karl und Adrian Moszyk. Dabei hatte das Team von Coach Christian Pechhacker eine frühen 0:1-Rückstand wettgemacht.

Die U23-Partie wurde abgesagt.

Die Lunzer liegen nun auf dem dritten Tabellenrang. Das letzte Heimspiel in der THWM-Arena findet am Samstag, 6. November, gegen Aschbach statt. Anpfiff – U23 (12 Uhr), Erste (14 Uhr).

Spielbericht und Aufstellung Kampfmannschaft

Kategorien
Aktuelles Spielberichte

Zurück auf der Siegerstraße: 4:1 gegen Gaflenz

Unser Team ist nach den beiden Niederlagen gegen Ybbsitz und Kienberg in der 11. Runde wieder in die Siegesspur zurückgekehrt: Gegen den SV Gaflenz holte die Elf von Coach Christian Guli Pechhacker einen überzeugenden 4:1-Sieg (Pausenstand 2:1).

Die Treffer erzielten Damian Misan (2), Adrian Moszyk und Jan Pawel Garyga. Zuversichtlich stimmte auch, dass die ASKÖ-Youngsters wie Sebastian Jagersberger, Mathias Leitner, Nico Karl, Lukas Wutzl und Maxi Hudler vielversprechende Leistungen zeigten.

Die Matchpatronanz übernahm die Firma Ahrens Schornsteintechnik: Geschäftsführer Edmund Drohojowski und Jutta Thomasberger waren Gäste in der THWM-Arena. Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Vor dem Anpfiff wurde eine Trauerminute für Rudolf Weissensteiner abgehalten. Der langjährige Unterstützer und Helfer unseres Vereins war am 20. Oktober im 88. Lebensjahr verstorben.

Aufstellung und Torfolge Kampfmannschaft
Tabelle 2. Klasse Ybbstal-Alpenvorland

Am kommenden Sonntag, 31. Oktober, trifft der ASKÖ THWM Lunz am See auswärts auf Ertl (12 und 14 Uhr). Am Samstag, 6. November, findet das letzte Heimspiel in der Herbstsaison statt, Gegner ist Aschbach, Anpfiff um 12 und 14 Uhr.

Kategorien
Aktuelles Spielberichte

Gegen starke Ybbsitzer war kein Kraut gewachsen

Im Spitzenspiel der 2. Klasse Ybbstal musste sich die Elf des ASKÖ THWM Lunz am See gegen das stark aufspielende Team aus Ybbsitz 1:5 geschlagen geben. Vor über 200 Zusehern in der THWM-Arena konnte die Mannschaft von Coach Christian Pechhacker die Ausfälle im Mittelfeld nicht kompensieren. Den Lunzer Treffer erzielte Jan Pawel Garyga. Die U23 verlor 1:6.

Unsere Elf musste im Aufeinandertreffen der beiden erstplatzierten Teams auf die verletzten Stützen Fabian Nachbargauer und Bernhard Schachner sowie auf Kapitän Mathias Pechhacker verzichten. Die Ybbsitzer waren von Beginn an angriffsfreudig und gingen bereits in der 10. Minute durch Felix Wodicka 1:0 in Führung (der Ybbsitzer Kapitän sollte an diesem Nachmittag noch drei weitere Male jubeln), Jan Pawel Garyga gelang mit einem Distanzschuss ins Kreuzeck der 1:1-Ausgleich (19.). Das Pendel schlug aber erneut für die Ybbsitzer aus und so war der 1:4-Pausenstand schon eine Vorentscheidung. Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich am Kräfteverhältnis wenig.

Unsere Elf musste sogar zwei weitere Ausfälle (von Damian Misan und Mario Köttler) verkraften. Wir wünschen allen Verletzten einen rasche Genesung!

Auch in der U23 war der Tabellenführer aus Ybbsitz zu dominant: Den Ehrentreffer bei der 1:6-Niederlage erzielte Nico Karl.

Aufstellung und Spielverlauf Kampfmannschaft
Aufstellung und Spielverlauf U23

Herzlichen Dank gilt dem Matchsponsor Raiffeisenbank Mittleres Mostviertel – Bankstelle Lunz am See. Bankstellenleiter Thomas Helmel nahm auch den Ehrenankick vor.

Bei der Tombola gab es köstliche Preise zu gewinnen:

Jausenkörbe zur Verfügung gestellt von:
geschäftsführenden Gemeinderat Andreas Danner (SPÖ)
Fancorner des ASKÖ THWM Lunz am See
Unimarkt Huber Lunz am See

kulinarische Gutscheine zur Verfügung gestellt von:
Seeterrasse Lunz am See (Fischmenü für 2 Personen)
Almgasthaus Rehberg

Wir gratulieren allen glücklichen GewinnerInnen und bedanken uns bei unseren treuen Unterstützern und Helfern (diesmal besonders hervorzuheben Losverkäufer Christian Hödl)!

Die nächsten Spiele unseres Teams:
Samstag, 16. Oktober, Derby in Kienberg-Gaming, 13.30/15.30 Uhr
Samstag, 23. Oktober, Heimmatch gegen Gaflenz, 13.00/15.00 Uhr

Kategorien
Aktuelles Spielberichte

Mit neuen Dressen zum 1:1-Remis gegen Opponitz

Da wäre mehr drin gewesen: Gegen zehn Opponitzer holte der ASKÖ THWM Lunz am See im Heimspiel in der THWM-Arena ein 1:1-Unentschieden. Die Lunzer Elf war in der ersten Halbzeit durch Legionär Jan Pawel Garyga in Führung gegangen, in der 85. Minute glich der SV Union Opponitz durch ein Tor von Tomas Motycka zum 1:1 aus. Nur fünf Minuten davor war der Opponitzer Defensivspieler Georg Michael Rössler wegen Torraubs ausgeschlossen worden.

Die Gäste aus dem Fischerdorf hatten jedenfalls über die gesamte Spielzeit nie aufgegeben, unserem Team fehlten hingegen die spielerische Linie und die Treffsicherheit beim Abschluss. Im Finale wurde noch eine große Chance von Damian Misan vereitelt.

Große Freude herrschte abseits des Rasens: Die Lunzer Elf tritt ab sofort auch wieder in den offiziellen Vereinsfarben Schwarz-Gelb auf. Möglich gemacht hat das Geschäftsführer Gerhard Eppensteiner vom Autohaus Lunz. Vorstandsmitglied Johann Bachler hatte die Kooperation eingefädelt, ASKÖ-Obmann Thomas Helmel dankte dem Team vom Autohaus Lunz sehr herzlich für das Dressensponsoring. Vielen Dank im Namen des gesamten Vereins!

Die U23 holte ebenfalls ein Unentschieden. Die beiden Treffer beim 2:2-Remis erzielte Lukas Wutzl.

Am kommenden Samstag, 2. Oktober, steigt das große Derby in Göstling (13.30, 15.30 Uhr). Das nächste Heimspiel in der THWM-Arena folgt am Samstag, 9. Oktober, gegen die Nachbarn vom ASV Kienberg-Gaming (13.30, 15.30 Uhr).

Aufstellung und Spielverlauf Kampfmannschaft
Aufstellung und Spielverlauf U23

Kategorien
Aktuelles Spielberichte

Damian-Hattrick bei 4:2-Sieg über Wolfsbach

Der ASKÖ THWM Lunz am See setzt sich mit einem 4:2-Heimerfolg über die Sportunion Wolfsbach auf den zweiten Tabellenplatz. Damian Misan erzielte drei sehenswerte Treffer, das vierte Lunzer Tor schoss Jan Pawel Garyga. Dabei hätte der Sieg aufgrund zahlreicher Chancen noch höher ausfallen müssen, Wolfsbach hielt in der flotten und abwechslungsreichen Partie aber gut dagegen. Die U23 verlor 0:1.

Das Team von Coach Christian Pechhacker sammelte damit wichtige Punkte und bleibt mit der Tabellenspitze auf Tuchfühlung. Bei der Sonntagspartie in der THWM-Arena bot die Lunzer Elf stellenweise sehr attraktiven Angriffsfußball, aber wieder gelang es nicht, den Sack vorzeitig zuzumachen. So blieb es bis zum Ende spannend, als Damian Misan wenige Minuten nach einem verschossenen Penalty nach einer starken Einzelaktion mit dem linken Fuß vom Sechszehner genau in das Kreuzeck traf.

Am kommenden Freitag folgt nun das Flutlichtderby gegen den SC Gresten-Reinsberg, der in Hollenstein ebenfalls einen Sieg feierte.

Spielbericht und Aufstellung Kampfmannschaft
Spielbericht und Aufstellung U23

Herzlichen Dank an Bernhard Helmel von der Niederösterreichischen Versicherung für die Übernahme der Matchpatronanz!

Kategorien
Aktuelles Spielberichte

Wichtiger 2:1-Sieg gegen Strengberg

Nach der Auswärtsniederlage in Ferschnitz ist das Team von Coach Guli Pechhacker mit einem 2:1-Erfolg im Heimspiel gegen FCU Strengberg auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Kapitän Mathias Pechhacker verwandelte in der 39. Spielminute einen Elfmeter zur 1:0-Führung. Adrian Moszyk, der schon den Strafstoß mit einem sehenswerten Dribbling herausgeholt hatte, erhöhte in der 67. Minute auf 2:0.

Die Gäste aus Strengberg, die von Beginn an eine gute Leistung boten und dem ASKÖ THWM Lunz am See keinen Meter schenkten, kamen in der 74. Minute auf 1:2 heran. Aber unsere Elf brachte den Sieg über die Runden. „Ein hartes Stück Arbeit“, fasste der Trainer zusammen.

Die U23 durfte ebenfalls jubeln. Durch ein spätes Tor von Nico Karl (85.) gelang mit dem 1:0-Erfolg der erste Sieg in der Herbstsaison.

Aufstellung und Spielbericht – Kampfmannschaft
Aufstellung und Spielbericht – U23

Am kommenden Freitag, 3. September, trifft unser Team auswärts im Flutlichspiel auf den FC Sonntagberg (Anpfiff: 19.30 Uhr).

Bilder vom Match

Kategorien
Aktuelles Spielberichte

Auftaktspiel strafverifiziert: Sieg für Lunz

Da der SV Raika Scheibbs einen Spieler eingewechselt hat, der nicht in der Online-Spielaufstellung eingetragen worden ist, hat der NÖFV das Auftaktspiel des ASKÖ THWM Lunz am See strafverifiziert. Statt 2:2-Remis wurde das Spiel nun mit einem 3:0 für Lunz am See gewertet.

Kategorien
Aktuelles Spielberichte

2:2-Remis beim Auftakt-Derby gegen Scheibbs

Mit einem 2:2-Unentschieden gegen den SV Raika Scheibbs startete der ASKÖ THWM Lunz am See in die neue Saison der 2. Klasse Ybbstal-Alpenvorland. Vor eigenem Publikum trafen Mario Köttler per Kopf (zum 1:1-Ausgleich) und Damian Misan per Nachschuss nach einem Elfmeter (zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung). Die Elf von Coach Christian Pechhacker konnte leider den Sack nicht zumachen und vergab nach dem Ausschluss des Scheibbsers Marco Winter einen Penalty. Im letzten Drittel gelang den fleißig kämpfenden Gästen der Ausgleichstreffer.

Da jedoch ein Scheibbser Spieler eingetauscht wurde, dessen Nummer nicht im Online-System angegeben war, ist ungewiss, wie diese Begegnung tatsächlich vom NÖFV gewertet wird.

Die U23 verlor 0:4.

Erste – Spielverlauf und Aufstellung auf noefv.at
U23 – Spielverlauf und Aufstellung auf noefv.at

Herzlichen Dank an die Firma KTC Scheibbs für die Übernahme der Matchpatronanz – und an Herrn Rudolf Weissensteiner für eine großzügige Spende an den Verein.

Herzlichen Dank auch an alle Firmen und Unterstützer, die Preise für die atttraktive Tombola zur Verfügung gestellt haben:

  • Hochalm
  • Ötscherhagen – Norbert Egger
  • Markstein – Alexander Halbertschlager
  • Sparkasse Mitte West – Göstling an der Ybbs (Scooter)
  • Fleischerei Schagerl
  • Emotion Life Center
  • Ybbstaler Solebad
  • Autohaus Lunz
  • Reifen Weichberger

Vielen Dank allen Helfern und Freunden des ASKÖ Lunz am See, die für einen sehr gelungenen Auftakt in die neue Saison gesorgt haben.

Bilder von der Tombola

Kategorien
Aktuelles Spielberichte

Tor-Spektakel gegen Viehdorf: Damian trifft vier Mal bei 8:3-Sieg

Ein wahres Torspektakel bot unsere Elf beim Heimspiel gegen Viehdorf zu Allerheiligen: Nach einer 3:1-Pausenführung legten die Lunzer in der zweiten Halbzeit nach und siegten mit 8:3 in der THWM-Arena.

Damit geht der ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See als Tabellenführer in den Lockdown.

Die Treffer erzielten Mathias Pechhacker (Penalty), Adrian Moszyk (3) und Damian Misan (4). Die U23 wurde abgesagt.

Herzlichen Dank an FPÖ-Landtagsabgeordneten Ing. Mag. Reinhard Teufel für die Übernahme der Matchpatronanz.

Aufstellung und Torfolge Lunz-Viehdorf
Tabelle 2. Klasse Ybbstal – Kampfmannschaft

Videos von den Toren und Top-Chancen auf tv.ligaportal.at