Kategorien
Aktuelles Spielberichte

Erstes Spiel nach der Corona-Pause: 2:2 gegen Scheibbs

Die Lunzer Elf präsentierte sich im ersten Testspiel nach der Corona-Pause bereits in sehr guter Verfassung: Im Testspiel gegen den SV Raika Scheibbs gab der ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See zwar eine 2:0-Führung aus der Hand. Es überwogen nach dem 2:2-Endstand vor eigenem Publikum aber bei weitem die positiven Gefühle: junges Team, toller Auftakt, schöne Kombinationen – und viele Zuseher, die es gar nicht mehr erwarten konnten, wieder Live-Fußball in Lunz am See zu erleben.

Unser Team ging mit einer sehr jungen Truppe ans Werk, Legionär Tomasz Wepa hielt als umsichtiger Abwehrchef die Mannschaft zusammen. Mathias Leitner verwertete nach einem Corner eiskalt den abgeprallten Ball zum 1:0, Jan Pawel Garyga stellte noch in der ersten Halbzeit auf 2:0 für die Lunzer.

Scheibbs kam aber mit Fortdauer des Spiels immer besser in die Partie und so fiel kurz vor der Pause der Anschlusstreffer durch Laurenz Lasselsberger. Der junge Scheibbser war es auch, der in der 56. Minute auf 2:2 stellte.

Die Lunzer Offensivkräfte arbeiteten sich in der Folge noch einige hochkarätige Chancen heraus, aber Florian Auer und Jakob Hudler scheiterten am Scheibbser Torwart Harald Schrittwieser.

Alles in allem ein gelungener Test, der Lust auf mehr macht.

Weitere Fotos im Facebook-Fotoalbum

Spielbericht, Aufstellung und alle statistischen Fakten zur Partie auf Fußball online

Fun Fact zum Spiel: Der älteste Lunzer Spieler im Kader ist 48 Jahre alt, der jüngste Kicker ist 16 Jahre alt -> hier gibt’s weitere Fakten

3 Antworten auf „Erstes Spiel nach der Corona-Pause: 2:2 gegen Scheibbs“