Kategorien
Aktuelles Spielberichte

„Super Mario“ und der 4:1-Sieg gegen Opponitz

Der Erfolgslauf unserer Elf geht in die nächste Runde: Beim Heimspiel in der THWM-Arena gegen Opponitz begeisterte das Team von Coach Christian Pechhacker mit einem klaren 4:1-Erfolg.

Mann des Spiels war unser „Super-Mario“ Köttler mit einem fantastischen Hattrick und dem wohl schönsten Tor der Saison: Aus rund dreißig Metern knallte Mario den Ball ins Kreuzeck. Damian Misan erzielte mit einem sehenswerten Kopfball das vierte Lunzer Tor.

Die THWM-Arena jubelte mit unseren Helden, die weiterhin die Tabelle in der 2. Klasse Ybbstal anführen. Vor allem in der Anfangsphase wirbelte unser Team – stellenweise mit drei Spitzen – die Opponitzer Abwehr durcheinander. Auch die Ballsicherheit war beeindruckend – mit einem sehr starken Abwehrchef Tomasz Wepa über die Schaltzentrale im Mittelfeld Bernhard Schachner bis zu Kapitän Mathias Pechhacker, der auch im Zweikampfverhalten überzeugte.

Auch die U23 feierte einen ersten Erfolg: In einem guten Spiel gegen starke Opponitzer führten die Lunzer durch ein Tor von Mathias Leitner lange Zeit mit 1:0, ehe es am Ende 1:1-Unentschieden hieß.

Herzlichen Dank an die Fa. Peter Wurzer für die Übernahme der Matchpatronanz. Besonders freuten wir uns auch über den Besucher des Groundhoppers Alexander Matzka in der THWM-Arena (Hier geht’s zu seiner Webseite).

Die Lunzer gehen nun als Tabellenführer in die sechste Runde. Ob das Derby in Göstling am kommenden Wochenende stattfinden wird, steht aufgrund der Corona-Bedingungen noch nicht fest.

Aufstellung und Torfolge Lunz am See – Opponitz
Tabelle 2. Klasse Ybbstal – Kampfmannschaft

U23 Aufstellung und Torfolge Lunz am See – Opponitz
Tabelle 2. Klasse Ybbstal – U23

Zahlreiche Fotos von den beiden Matches finden Sie in unserem Facebook-Fotoalbum

24 Antworten auf „„Super Mario“ und der 4:1-Sieg gegen Opponitz“