Knappe 0:1-Heimniederlage gegen SG Kirnberg-Texingtal

Mit vielen Fans reisten die Gäste aus dem Melktal in die THWM-Arena, mit drei Punkten und einem 0:1-Sieg kehrte der neu gegründete SG Kirnberg-Texingtal aus Lunz am See nach Hause. Die U23 holte den ersten Saisonsieg – 4:3.

Spielertrainer Hans-Peter Schachner konnte diesmal zwar auf Philipp Weissensteiner zurückgreifen, auch Kapitän Manuel Biber war zum zweiten Mal wieder mit an Bord. Aber der Langzeitausfall von Damian Misan ist in der Offensive nur schwer zu kompensieren.

Also siegten die starken Gäste aus dem Melktal durch einen frühen Treffer (13.) knapp mit 0:1, die Stimmung in der THWM-Arena war dennoch gut. „Es war fast schon Derby-Atmosphäre, ein großes Lob an die vielen mitgereisten Fans aus Kirnberg-Texingtal“, so Obmann Thomas Helmel.

Die Treffer beim 4:3-Heimsieg der U23 erzielten Thomas Reichenpfader, Fabian Nachbargauer, Florian Auer und Nico Karl.

Fazit: Unsere Elf befand sich auch im sechsten Saisonspiel der 2. Klasse Alpenvorland auf Augenhöhe. Mit etwas mehr Glück hätte das Lunzer Team schon deutlich mehr Punkte auf dem Konto. Mit Rang vier liegen die Lunzer vor dem Auswärts-Derby in Kienberg aber weiterhin auf der Lauer.  Auf geht’s, Jungs!

Die Matchpatronanz hatte Bernhard Helmel von der Niederösterreichischen Versicherung inne. Herzlichen Dank dafür!

Spielbericht und Aufstellung Kampfmannschaft
Tabelle 2. Klasse Alpenvorland – Kampfmannschaft

Spielbericht und Aufstellung U23
Tabelle 2. Klasse Alpenvorland – U23

Vorschau: Am Samstag, 15.9, steigt das große Auswärts-Derby gegen den ASV Kienberg-Gaming. Anpfiff in Kienberg: U23: 14.30 Uhr. Erste: 16.30 Uhr. Wir hoffen auf breite Unterstützung durch viele Lunzer Fans!

Generated by Facebook Photo Fetcher 2