Auftakt nach Maß: Spektakulärer 5:3-Derby-Heimsieg gegen Ybbsitz

Der ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See startete perfekt in die neue Saison: Das Team von Spielertrainer Hans Peter Schachner gewann das Heim-Derby gegen den starken 1.-Klasse-Absteiger Ybbsitz nach trefferreicher Partie mit 5:3. Unsere Elf hatte stets das Heft in der Hand, Damian Misan erzielte einen lupenreinen Hattrick. Die U23 gewann 3:1!

Spielertrainer Hans Peter Schachner konnte für dieses brisante Duell auf alle Stammkräfte zurückgreifen. Ex-Bundesliga-Spieler Bernhard Schachner feierte ein gelungenes Pflichtspiel-Duell im ASKÖ-Dress, Adrian Moszyk kehrte nach seiner Verletzung in die Startformation zurück. Trotz Regens präsentierte sich das Spielfeld in tadellosem Zustand, die THWM-Arena bot den idealen Rahmen für ein Spiel, das vor Toren und schönen Offensivszenen auf beiden Seiten strotzte.

Von Beginn an zeigte sich die Lunzer Elf als aktivere, immer torgefährliche Mannschaft. Die Offensivkräfte Damian Misan, Adrian Moszyk und Philipp Auer drückten aufs Tempo, von den zentralen Mittelfeld-Spielern Bernhard Schachner und Markus Mayr mit gut getimten Zuspielen in Szene gesetzt. In der 17. Minute schloss Philipp Auer einen solchen schnellen Vorstoß über die Mitte nach einem Solo aus vollem Lauf zum 1:0 ab. Weitere Top-Chancen durch Damian Misan und Adrian Moszyk folgten, aber der Ybbsitzer Goalie konnte sich mehrmals auszeichnen.

War die Begegnung in der ersten Hälfte schon sehr unterhaltsam für die Zuschauer, kamen in der zweiten Hälfte auch die Tore hinzu. In der 49. Minute verwertete Lukasz Bienkowski einen Eckball von Philipp Auer per Kopf zur 2:0-Führung. In der 58. Minute stellte Damian Misan sogar auf 3:0. Die Lunzer schienen den Sieg in der Tasche zu haben.

Aber Ybbsitz antwortete mit einem Doppelschlag (60., 64. Minute) und verkürzte auf 3:2. Plötzlich war das Derby wieder offen und das Ybbsitzer Team witterte seine Chance. Aber nur zwei Minuten nach dem Anschlusstreffer erhöhte Damian Misan nach Zuspiel von Adrian Moszyk auf 4:2.

Ybbsitz verkürzte zwar nochmals auf 4:3, aber Lunz hielt dagegen – und wie! Damian versenkte in der 80. Minute einen Seitfallzieher nach Flanke von Philipp Auer trocken in den Maschen. Jubel bei den Lunzern, Enttäuschung bei den starken und fairen Ybbsitzern!

Fazit: Mannschaftlich präsentierten sich die Mannen rund um Hans Peter Schachner mit einer geschlossen starken Leistung. Das zentrale Mittelfeld-Duo stopfte die Löcher, in der Offensive war Kreativität und Torgefährlichkeit Trumpf und die Defensive ließ bis auf wenige Ausnahmen nichts anbrennen. Ein toller Saisonauftakt, der Lust auf mehr macht.

Aufstellung und Torfolge Erste
Tabelle Erste

Aufstellung und Torfolge U23
Tabelle U23

Die U23 errang einen 3:1-Sieg. Die Treffer erzielten die Youngsters Jakob Hudler (2) und Matthias Leitner (1).

Die Matchpatronanz übernahm Spreitzer Bau. Chef Hubert Spreitzer kam persönlich in die THWM-Arena und wünschte beiden Teams alles Gute!

Eine Überraschung hatte der Fan-Corner auf der rundum erneuerten „Leitschiene“ parat: Mit einem eigens gestalteten Plakat wünschten sie unserem Team eine erfolgreiche Saison.

In der nächsten Runde spielt unsere Elf erneut vor eigenem Publikum: am Samstag, 26. August, 15 und 17 Uhr, gegen FC Sonntagberg. Wir freuen uns auf viele Fans!

Generated by Facebook Photo Fetcher 2