8:0-Kantersieg im Heim-Derby gegen Hollenstein

In Spiel- und Torlaune befand sich die Elf von Spielertrainer Hans Peter Schachner beim ersten Heimmatch der Frühjahrssaison: Gegen Hollenstein gewann unser Team sensationell mit 8:0. Mann des Spiels war Damian Misan mit fünf Treffern, Adrian Moszyk (2) und Bernhard Schachner (1) komplettierten den Trefferreigen. Die U23 siegte durch zwei Traumtore  von Felix Hager und Simon Rosenender mit 2:1. Die besten Szenen gibt es im Video.

Bis auf den verletzten Offensivspieler Philipp Auer standen Coach Hans Peter Schachner alle Stammkräfte für die erste Begegnung in der THWM-Arena zur Verfügung. Die Lunzer begannen sogleich mit einem Feuerwerk und nur drei Minuten nach dem Anpfiff erzielte Bernhard Schachner nach einem Eckball von Adrian Moszyk das 1:0. Die Partie nahm dadurch aber nicht richtig Fahrt auf, zunächst fehlten die großen Höhepunkte – sowohl die Lunzer als auch die Hollensteiner erarbeiteten sich immer wieder Möglichkeiten, aber die zwingenden Chancen fehlten.

Kurz vor der Pause fiel die Vorentscheidung: Eine schöne Aktion über Philipp Weissensteiner, Mathias Pechhacker und Bernhard Schachner schloss Adrian Moszyk cool ab – 2:0.

In der zweiten Halbzeit spielte unser Team aber dann groß auf. Zunächst vergab Bernhard Schachner noch einen Penalty, wenig später war aber Damian Misan vom Elfmeterpunkt erfolgreich – 3:0 in der 69. Minute! Der Widerstand der Hollensteiner war endgültig gebrochen.

In den letzten 20 Minuten lief Damian Misan zur Höchstform auf und erzielte noch weitere vier Treffer. Dabei zeigte der ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See tolle Kombinationen, die oftmals von Manuel Biber, Philipp Weissensteiner und Mathias Pechhacker eingeleitet und von den Offensivkräften rund um Damian Misan, Adrian Moszyk und Bernhard Schachner konzentriert zu Ende gespielt wurden. Der Endstand war überragend: 8:0.

Die U23 siegte 2:1, der Sieg hätte aber aufgrund der guten Chancen höher ausfallen müssen. Die Treffer erzielten Felix Hager (Fallrückzieher) und Simon Roseneder (Freistoß ins Kreuzeck).

Wir danken Sandra und Peter Spießlechner (Mein Café) für die Übernahme der Matchpatronanz.

Fazit: Eine Gala-Vorstellung vor allem in der zweiten Halbzeit führte zu einem Kantersieg gegen Hollenstein. Unsere Elf ist gewappnet für das Gipfeltreffen gegen Tabellenführer Hausmening – am kommenden Sonntag auswärts in Hausmening (14.30 Uhr, 16.30 Uhr).

Aufstellung und Torfolge Kampfmannschaft
Tabelle Kampfmannschaft

Aufstellung und Torfolge U23
Tabelle U23

Die besten Szenen und alle Tore im Live-Video-Mitschnitt (tv.ligaportal.at)

Die besten Bilder vom Spiel:

Generated by Facebook Photo Fetcher 2