Schachner-Elf holt 3:3-Remis in Opponitz

In einer treffer- und ereignisreichen Auswärtsbegegnung holte der ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See ein 3:3-Unentschieden gegen Opponitz. Die Elf von Spielertrainer Hans-Peter Schachner lag zwei Mal in Front, musste in der 87. Spielminute aus einem Elfmeter allerdings den späten Ausgleich hinnehmen. Damian Misan war erneut in Torlaune und traf drei Mal. Die U23 siegte 3:4 – durch einen Hattrick von Mario Köttler und ein Tor von Florian Auer.

Gegen die in der Rückrunde stark auftretenden Opponitzer musste Spielertrainer Hans Peter Schachner auf Markus Mayr und den Langzeitverletzten Philipp Auer verzichten. Unser Team ging durch ein Tor von Damian Misan 0:1 in Führung (18.), aber Opponitz schlug umgehend zurück (1:1, 20.). Nach Wiederanpfiff in der zweiten Halbzeit brachte der lang gewachsene Stürmer Johannes Tiefenböck seine Farben in Front (2:1), aber Damian Misan hielt mit einem Doppelpack dagegen. Lunz führte 2:3. Durch einen Penalty in der 87. Minute stellten die Heimischen auf den 3:3-Endstand.

Aufstellung und Torfolge Kampfmannschaft
Tabelle Kampfmannschaft

Aufstellung und Torfolge U23
Tabelle U23

Unsere Elf hält im Frühjahr nun bei vier Siegen, zwei Remis und zwei Niederlagen – und liegt weiter auf dem sensationellen Platz zwei. Das nächste Heimspiel steigt am Samstag, 26. Mai. Der direkte Rivale um Platz zwei – Allhartsberg – ist zu Gast in der THWM-Arena. Wir hoffen auf viele Fans bei dieser Schlagerpartie.