Last-Minute-Sieg im Derby gegen Kienberg

Nichts für schwache Nerven war das Heimderby des ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See gegen den ASV Worthington Kienberg-Gaming am 31. August. Adrian Mosaik sorgte mit einem Weitschuss in der 91. Minute für den glücklichen 2:1-Sieg. Den Führungstreffer für Lunz hatte Youngster Nico Karl erzielt. Die U23 holte ein 2:2-Remis, für die Tore sorgten Thomas Reichenpfader und Jonas Aflenzer.

Die Matchpatronanz übernahm das neue Team der Schlosstaverne Lunz. Vielen Dank an Joschi Johannes Putz! Auch die Tombola – Hauptpreis ein VIP-Ticket in der Allianz-Arena in München, zur Verfügung gestellt von SV Stibl – war wieder ein voller Erfolg.

Das Team von Coach Wolfgang Ginner hält nach drei Saisonspielen in der 2. Klasse Alpenvorland nun bei sechs Punkten. Am Samstag, 7. September, tritt unsere Elf auswärts in Türnitz an.

Übersichtlicher Matchbericht von meinfussball.at (mit Zitaten von Sektionsleiter Norbert Egger)

Aufstellung und Torfolge Kampfmannschaft
Aufstellung und Torfolge U23

Bilder von der Verlosung der Tombola-Preise im Facebook-Fotoalbum

Die Matchfotos wurden von Familie Karl geschossen, vielen Dank!