Unnötige 1:4-Niederlage in Strengberg

Der ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See stand sich gegen den Nachzügler aus Strengberg selbst im Weg. Nach vermeidbaren Gegentreffern mussten sich unsere Kicker schlussendlich beim Auswärtsspiel glatt mit 1:4 (1:2) geschlagen geben. Unser Torschütze: Hans-Peter Schachner. Die U23 wurde abgesagt.

von Christian Paumann (Text) und Thomas Helmel (Fotos)

Das erste Flutlichtspiel der Rückrunde gegen den FCU Strengberg am Freitag, 21.4.2017, verlief alles andere als nach Wunsch für unsere Mannen. Zwar war das Team von Karl Loibl von Beginn an optisch leicht feldüberlegen, Torchancen waren jedoch auf beiden Seiten Mangelware. Folglich führte auch eine Standardsituation zum ersten Gegentor. Dabei kam der Strengberger Stürmer Lang vor der Lunzer Defensive zum Kopfball und beförderte das Spielgerät in die Maschen (27.)

Augenblicke später war Lang nach einem schweren Schnitzer unserer Abwehr erneut erfolgreich (30.). Doch praktisch im Gegenzug konnte Hans-Peter Schachner nach gutem Pressing und solidem Abschluss auf 1:2 verkürzen (32.). Danach hatte unsere Mannschaft Pech: Ein glasklarer Elfmeter nach Foul des Heimtorwarts an Philipp Auer wurde vom Schiedsrichter leider nicht gegeben, sehr zur Verwunderung nicht nur der Lunzer, sondern auch der Strengberger Spieler.

In der zweiten Halbzeit warf der ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See alles in die Waagschale und drückte den Gegner in die eigene Hälfte. Die Top-Ausgleichschance hatte Mathias „Modi“ Pechhacker nach Maß-Flanke von Hans-Peter Schachner am Fuß. Diese blieb allerdings ungenützt und so kam es wie es so oft im Fußball kommt, wenn man die Tore nicht schießt: Denn kurz vor Spielende nützte der überragende Lang einen Konter und brachte die Heimischen nach einem Schuss knapp außerhalb des Strafraums mit 3:1 in Führung (89.). In der letzten Spielminute nutzte der FCU Strengberg noch einen gerechtfertigten Elfmeter nach Handspiel unserer Defensive zum Endstand (92.).

Fazit: Gravierende individuelle Fehler in der Defensive und fehlende Durchschlagskraft in der Offensive führten zu einer unnötigen und vermeidbaren Niederlage gegen den FCU Strengberg.

Aufstellung und Torfolge Erste
Tabelle Erste

Nächstes Wochenende geht’s am Samstag, 29.4.2017, 16:30 Uhr – so wahr der Wettergott will – gegen das Team aus Wolfsbach zu Hause in der THWM-Arena. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.

Generated by Facebook Photo Fetcher 2