Dritter Sieg im dritten Spiel – 5:2 in Hollenstein

Es läuft in Lunz: Das Team von Spielertrainer Hans Peter Schachner gewann auch die dritte Partie dieser Saison: Beim 5:2-Erfolg in Hollenstein überzeugte die ASKÖ-Elf trotz zweier Ausfälle. Die Treffer erzielten Damian Misan (3) und Adrian Moszyk (2). Die U23 verlor 4:2. Der nächste Gegner ist brisant: Hausmening!

Bernhard Schachner und Philipp Weissensteiner standen in der Begegnung gegen Hollenstein nicht zur Verfügung. Trotzdem lieferte die Schachner-Elf abermals eine ausgezeichnete Leistung ab und produzierte einmal mehr Tore auf dem Fließband: Nach drei Siegen hält der ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See bei 14 Treffern (!), acht davon erzielte allein Damian Misan. Statt Bernhard Schachner rückte Mathias Pechhacker in die Startelf, Philipp Weissensteiner wurde durch Benedikt Schnabel ersetzt.

„Die erste Halbzeit gegen Hollenstein war richtig stark“, berichtet Sektionsleiter Norbert Egger. Die Lunzer erarbeiteten sich eine Chance nach der anderen, Dreh- und Angelpunkt war der sich in blendender Form befindliche Legionär Adrian Moszyk. Der Offensivspieler erzielte die ersten beiden Treffer selbst, darauf folgte ein Doppelpack von Landsmann Damian Misan, der sich abermals in Torlaune zeigte, auch wenn er einen Penalty verschoss.

Der 1:4-Pausenstand gab unserem Team Sicherheit, in der zweiten Halbzeit ging das Tempo zurück. Hollenstein fand besser ins Spiel, aber Lunz hatte die Begegnung im Griff. In der 51. Minute verwertete Damian Misan eine Flanke von Philipp Auer per Kopf zum 1:5, in der 71. Minute verkürzte Hollenstein auf 2:5. „Es ist im Finish aber nicht mehr eng geworden“, so Norbert Egger.

Die Lunzer liegen nach drei Runden an der Tabellenspitze, am kommenden Sonntag folgt mit Hausmening im Heimspiel in der THWM-Arena ein großer Brocken. Das Schlagerspiel beginnt um 16.30 Uhr (U23: 14.30 Uhr).

Die U23 musste sich 4:2 geschlagen geben, die Treffer erzielten Norbert Egger und Mario Köttler.

Fazit: Der starke Saisonstart wird fortgesetzt. Gegen Hollenstein begeisterte Lunz mit einer starken Vorstellung, die Offensive ist derzeit in bestechender Form. Jetzt folgt gegen Hausmening ein echtes Schlagerspiel.

Tipp: Spielbericht von meinfussball.at

Aufstellung und Torfolge Erste
Tabelle Erste

Aufstellung und Torfolge U23
Tabelle U23